Willkommen > Fälschungen > Schashka persischer Kosakenbrigade
en

This page require Adobe Flash 9.0 (or higher) plug in.

Schashka persischer Kosakenbrigade

Die oft als russische Dragoner-Schaschka M1881 angebotene Schashka persischer Kosakenbrigade ist vielleicht nicht so beliebt bei den Sammlern, aber nicht weniger interessant als russisches Pandon und in jedem Fall viel seltener. Diese Schaschka ist in jedem Fall keine Fälschung, sondern wird oft unwissentlich als russische Schaschka bezeichnet.

1897 wurde in Persien von den russischen Offizieren mit der Unterstützung der zaristischen Regierung eine Kosakenbrigade gegründet. Die militärische Ausbildung und die Bewaffnung diese Brigade wurde von Russischem Imperium übernommen. Deswegen ist es kein Wunder, wenn die Blankwaffen dadurch sehr den russischen ähneln. Es ist bis jetzt unbekannt, ob die Waffen in Russland oder vor Ort, in Persien hergestellt wurden. Als Vorbild wurde die Dragoner-Schaschka M1881 gewählt. Nur die in Russland übliche hölzerne lederbezogene Scheide wurde durch eine Metallscheide ersetzt. Die Griffkappe, das Mundblech und der Schlepper haben ein in Farsi eingeschlagenensHerstellungsjahr (Bild 2).

Schashka persischer Kosakenbrigade
Bild 1

Schashka persischer Kosakenbrigade
Bild 2

Schashka persischer Kosakenbrigade
Bild 3

Schashka persischer Kosakenbrigade
Bild 4

12.06.2009
Paar neue Waffen in Frankreich:
Epée d'officier supérieur
Epée d'officier supérieur
Epée de member de Tribunat

15.04.2009
Kammerherren Uniform (nach 1897) [weiter...]


20.03.2009
Fürstlich Lippische Hausuniform [weiter... ]

14.02.2009
Diverse Bücher zum Verkaufen [weiter... ]

07.02.2009
Viele neue Bilder [weiter... ]

21.11.2008
Degen voor Muzikanten M1845 [weiter... ]


02.11.2008
Kosaken-Schaschka M1881 [weiter... ]
Faschinenmesser M1848 [weiter... ]
Artillerie-Schaschka M1868 [weiter... ]

31.10.2008
Identifizierung: seltener russischer Garde-Kosaken Offiziers-Säbel
Muster-Koffer aus Frankreich
[weiter ...]

30.08.2008
M1927 im Laufe der Zeit [weiter... ]

14.08.2008
russ. Marine-Offiziers Säbel M1811 [weiter... ]
Epée d'ambassadeur [weiter... ]


12.08.2008
Epée d'officier supérieur de Carabiniers [weiter... ]
Epée d'officier d'aide de Camp [weiter... ]


11.08.2008
Epée d'officier supérieur [weiter... ]

13.07.2008
UdSSR Dolche ergänzt [weiter... ]

12.07.2008
Catalogue of European Court Swords and Hunting Swords [weiter... ]

11.07.2008
Kinzal der Offizieren Schwarzmeer-Kosaken [weiter... ]
Kavallerie-Schaschka M1927 der Wehrmacht-Kosaken [weiter... ]
Kinzal aus Dagestan [weiter... ]
Kinzal aus Dagestan, Kubachi? [weiter... ]

08.07.2008
Such-Links für die Bücher eingebaut [weiter... ]

04.07.2008
Termine für 2008 [weiter... ]

03.07.2008
Literatur-Liste ist um weitere Bücher ergänzt [weiter... ]

02.07.2008
Bilder aus dem Deutschem Jagd- und Fischreimuseum München [weiter... ]

24.06.2008
Neue Links eingefügt: Blankwaffenmarkierungen [weiter... ]

23.06.2008
Diplomaten-Dolch UdSSR [weiter... ]

18.06.2006
Lippe-Detmold: kurzer Abriss der lippischen Blankwaffengeschichte
-Postmeister Degen [weiter... ]
-Fürstlich lippischer Oberhofmeister Degen [weiter... ]
-Infanterieoffizier Degen a/Art im Bataillon Lippe [weiter... ]